Skip to main content

Hundeernährung: Was ist richtig?

Bei der Suche nach der passenden Hundeernährung sind viele Faktoren zu berücksichtigen. Zum einen muss auf Verträglichkeit und die konkreten Bedürfnisse des Hundes geachtet werden, aber auch Alltagstauglichkeit, Preis-Leistungsverhältnis und die Zusammensetzung müssen in die Überlegungen mit einbezogen werden. Außerdem gibt es nicht nur die Wahl zwischen den unterschiedlichsten Produkten, sondern ebenfalls verschiedene Arten der Fütterung (trocken, nass, roh oder im Mix). Die aufwendigste Form ist die Rohfütterung (BARF), bei der versucht wird, Hunde so ursprünglich wie möglich zu ernähren.

Trockenfutter Suche

BARF: Hunde wie Wölfe ernähren?

Hundeernaehrung BARF

Das BARF-Konzept (Biologisches Artgerechtes Rohes Futter) ist der Versuch, die Nahrung von Wölfen nachzuahmen: Wölfe sind Raubtiere und Beutegreifer und ernähren sich größtenteils von Fleisch, aber ebenso von pflanzlichen Komponenten. Beim Barfen werden die Mahlzeiten meist selbst zusammengestellt und roh gegeben.

Hierbei muss stark auf gute Qualität und Hygiene geachtet werden. Noch entscheidender jedoch ist die genaue Kombination verschiedener Komponenten, um Mängel zu verhindern: Zum rohen Fleisch kommen meist Innereien, Pansen/Blättermagen, Obst und Gemüse sowie verschiedene Zusätze, u.a. für ein ausgewogenes Calcium-Phosphor-Verhältnis. Ungleichgewichte können hier während der Wachstumsphase eines Hundes zu schweren Gelenks- und Knochenschäden führen.

Hunde als die domestizierte Form des Wolfes sind jedoch Allesfresser und haben sich über die vielen tausend Jahre an die verschiedensten Nahrungsangebote angepasst. Ihre Ansprüche an Ernährung sind daher andere als die wilder Wölfe.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen